MITsprache


Wenn Sie Fragen zur Elternarbeit haben oder einen Termin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie gerne Frau Schmidt-Werthmann:

 

Tel:          0176 4359 8915

Mail:      schmidt-werthmann@wortschatz.nrw

 

Weitere Informationen zu MITsprache finden Sie auf der WortSchatz-Website: www.wortschatz.nrw



Sprachförderung durch das Programm MITsprache

 

An unserer Schule läuft seit Schuljahr 2016/17 das Sprachförderprogramm MITsprache. Mit diesem Programm unterstützen wir Kinder mit Sprachförderbedarf (in Deutsch) im ersten und zweiten Schuljahr beim Erlernen der deutschen Sprache.

 

Im Rahmen von MITsprache werden die Kinder vier Mal in der Woche für jeweils eine Schulstunde zusätzlich zum Regelunterricht gefördert (Förderstunden). Die Förderstunden erfolgen in Kleingruppen von sechs bis sieben Kindern. Unsere Lehrerinnen und Lehrer haben eigens für die Durchführung von MITsprache eine umfassende Fortbildung erhalten.

 

Je nach Sprachstand der Kinder arbeiten wir in homogenen Kleingruppen mit fünf verschiedenen Förderordnern, die jeweils das Programm für ein komplettes Schuljahr enthalten. Neben den Förderordnern, die in Form von Geschichten und Spielen die deutsche Sprache vermitteln, beinhaltet MITsprache auch Spieleboxen und Handpuppen. Durch diesen spielerischen Förderansatz haben die Kinder in den Kleingruppen viel Spaß und freuen sich auf die Zeit, die sie in ihrem „Sprachclub“ verbringen dürfen.  

 

Bei MITsprache werden auch die Eltern in die Sprachförderung eingebunden. Die Elternarbeit im Bereich von MITsprache wird an unserer Schule durch die Sozialpädagogin Frau Viola Schmidt-Werthmann durchgeführt. Frau Schmidt-Werthmann veranstaltet für die Eltern der geförderten Kinder regelmäßig Elterntreffen und Sprechstunden. Auch Hausbesuche und freizeitpädagogische Gruppenaktivitäten werden angeboten. In enger Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern werden den Eltern Möglichkeiten nahegebracht, die Sprachentwicklung ihrer Kinder im Alltag bewusst und zielgerichtet zu fördern.   

 

Der Einsatz von MITsprache an unserer Schule wird durch die gemeinnützige Gesellschaft WortSchatz ermöglicht. Für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit möchten wir uns bei allen Mitarbeitern von WortSchatz ganz herzlich bedanken!