Aktuelles


03.06.21

 

(Diesen Elternbrief finden Sie auf Deutsch im Bereich Downloads hier auf der Homepage!)

 

Liebe Eltern,   

                                                                                 

am 7.6.2021 starten wir in dem Präsenzunterricht, das heißt alle Kinder kommen wieder jeden Tag in die Schule. Wir freuen uns alle sehr darauf, mit den Kindern die kommenden vier Wochen bis zu den Sommerferien in der Schule zu verbringen.

 

Über den genauen Stundenplan Ihres Kindes informiert Sie die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer.

Bitte sprechen Sie mit Ihren Kinder darüber, dass weiterhin die Coronaregeln (Maske tragen, Abstand halten, Hände waschen, Lüften) gelten.

 

Außerdem wird jeden zweiten Morgen zu Beginn des Unterrichts ein „Lolli-Test“ in den Klassen (Jahrgang 1/2: Montag und Mittwoch; Jahrgang 3/4: Dienstag und Donnerstag) durchgeführt. Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen müssen zweimal in der Woche getestet werden, um den Unterricht besuchen zu dürfen. Ganz wichtig ist es deshalb auch, dass Ihr Kind pünktlich zum Unterricht kommt, damit es an diesen Tests teilnehmen kann. 

 

Bitte führen Sie die Einzeltestungen, die Sie bekommen haben, nur dann durch, wenn der Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin Ihres Kindes Sie zuvor angerufen hat. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Tüten mit den Einzeltestungs-röhrchen, die Sie bereits erhalten haben.

 

Sollte Ihr Kind bereits an Corona erkrankt sein, dann weisen Sie dies bitte nach, z.B. mit einem positiven PCR-Test-Ergebnis. 28 Tage nach der Erkrankung muss es nicht mehr getestet werden.

 

Wenn Sie einen Termin in der Schule wünschen, melden Sie sich unbedingt vorher telefonisch an. Es ist wichtig, dass wir einen Überblick darüber behalten, wer sich in der Schule aufhält, falls es zu einem Corona-Fall kommt.

 

Weitere aktuelle Informationen finden Sie immer auf unserer Homepage.

 

Wir wünschen Ihren Kindern schöne Wochen in der Schule. Bleiben Sie gesund!

 

Marion Prawitz (Schulleiterin)

 


31.05.21

 

Liebe Eltern, 

 

Erklärvideos zu den Lolli-Test liegen nun auch in Arabisch und Türkisch vor:

 

Türkisch:

https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-auf-tuerkisch-0

 

Arabisch:

https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-auf-arabisch-0

 


27.05.21

 

(Diesen Elternbrief finden Sie auf Deutsch und Rumänisch im Bereich Downloads hier auf der Homepage!)

 

Liebe Eltern,

 

am 31. Mai 2021 starten wir in den Wechselunterricht. Alle Lehrerinnen und Lehrer der Emil-Schumacher-Schule freuen sich sehr, die Kinder wieder in der Schule zu unterrichten. Bereits vor dem Lockdown waren Ihre Kinder in eine rote und eine blaue Gruppe eingeteilt. Diese Gruppen bleiben so bestehen. Wann genau Ihr Kind Unterricht hat, teilt Ihnen die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer mit.

 

Sobald der Inzidenzwert in Hagen stabil unter 100 fällt, werden wieder alle Kinder jeden Tag in die Schule kommen dürfen. Bitte verfolgen Sie dazu die Mitteilungen in den Medien und auf unserer Homepage.

 

Seit dem 10. Mai 2021 werden alle Schüler/innen an den Grundschulen in Nordrhein-Westfalen zu Beginn des Unterrichts mit den sogenannten „Lolli-Tests“ getestet. Mit diesen Tests kann eine Corona-Infektion einfach und kindgerecht nachgewiesen werden. Es ist daher sehr wichtig, dass Ihr Kind morgens pünktlich in der Schule ankommt! Weitere Information zu diesen Tests finden Sie in der Tüte mit den Nachtestungsröhrchen, die Ihr Kind heute in der Schule bekommen hat. 

 

Falls Sie Fragen oder Probleme haben, melden Sie sich gerne bei den Klassenlehrer/innen Ihres Kindes, bei Herrn Rohlfs, unserem Schulsozialarbeiter, oder bei mir. Wir hoffen und wünschen uns sehr, dass die Wochen vor den Sommerferien viel Schönes für Ihre Kinder ermöglichen.

 

Viele Grüße

 

Marion Prawitz (Schulleiterin)


12.05.21

 

Liebe Eltern,

 

die Elterninformationen zum Lolli-Test liegen nun auch in Rumänisch und Englisch vor. Sie finden sie im Bereich Downloads.

 

Ab Montag, 17.05.21 findet weiterhin kein Präsenzunterricht an unserer Schule statt! 

 

Die neuen Aufgaben zum Distanzlernen können Sie wie folgt abholen:

 

Jahrgang 1: Montag, 17.05.21, 13.30 - 15.00 Uhr

Jahrgang 2: Montag, 17.05.21, 11.45 - 13.15 Uhr

Jahrgang 3: Dienstag, 18.05.21, 11.45 - 13.15 Uhr 

Jahrgang 4: Dienstag, 18.05.21, 13.30 - 15.00 Uhr Uhr

 

 

Aufgrund der Brückentage sind diese Distanzaufgaben für die Zeit vom 17./18.05. - 31.05./01.06.21 vorgesehen (je nach dem in welchem Jahrgang Ihr Kind ist).


10.05.21

 

Liebe Eltern,

 

unter folgendem Link finden Sie ein Erklärvideo zu den Lolli-Tests:

 

https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-0


07.05.21

 

(Eine Übersetzung in Arabisch finden Sie im Bereich Downloads!)

 

Liebe Eltern,

 

Ihr Kind muss im Moment jede Woche zwei Corona-Tests machen. In NRW gibt es diese Regel seit dem 12. April durch die Coronabetreuungs-Verordnung.

 

Seit dem 22. April müssen das auch alle Schulkinder in ganz Deutschland so machen. Das steht im Infektionsschutz-Gesetz.  Die Kinder machen im Moment Selbsttests.

 

Die Selbsttests sind in Grundschulen und Förderschulen schwierig durchzuführen. Darum hat die Universitätsklinik Köln den Lolli-Test entwickelt. Das ist ein einfacher und schneller Corona-Test für Gruppen. 

 

Mit dem Lolli-Test gibt es mehr Sicherheit für die Kinder wegen Corona. So können die Schulen geöffnet bleiben.

 

Wie funktioniert der Lolli-Test?

1. Jedes Kind aus der Lerngruppe lutscht 30 Sekunden an einem Wattestäbchen. 

2. Alle Wattestäbchen kommen zusammen in ein Röhrchen. 

3. Die Schule gibt das Röhrchen an ein Labor. Das Labor macht einen PCR-Test für alle Wattestäbchen aus der Lerngruppe. Der PCR-Test kann positiv oder negativ sein.

 

Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe negativ ist?

Das bedeutet: Niemand in der Gruppe hat Corona. Der Unterricht geht weiter wie vorher.

 

Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe positiv ist?

Das bedeutet: Mindestens ein Kind aus der Gruppe hat Corona. Wir sagen das allen Eltern aus der Gruppe spätestens am nächsten Morgen vor dem Unterricht. Alle Kinder aus der Lerngruppe müssen zuhause bleiben. 

1. Jedes Kind hat einen PCR-Test für zuhause bekommen. Diesen müssen Sie mit Ihrem Smartphone oder einem Computer registrieren (siehe Anleitung).

2. Diesen PCR-Test machen Sie dann mit Ihrem Kind. Sie bekommen eine Anleitung für den PCR-Test.  Das Teströhrchen bringen Sie bis 8.15 Uhr in die Schule. Von dort wird es in ein Labor gebracht. Das Ergebnis können Sie im Internet abrufen.

3. Vielleicht gibt es Probleme mit dem PCR-Test zuhause. Zum Beispiel: Sie machen den PCR-Test falsch. Dann müssen Sie sich um einen PCR-Test für Ihr Kind bei einem Arzt kümmern. 

4. Nur Kinder mit einem negativen PCR-Test dürfen wieder in die Schule kommen.

 

Anleitungen zur Registrierung und Durchführung des PCR-Einzeltests finden Sie hier auf der Homepage im Bereich Downloads!

Klicken Sie dazu hier. 

 

Mehr Informationen und Videos zum Lolli-Test finden Sie hier: 

 

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests   

 

Bei Fragen helfen wir gerne weiter.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marion Prawitz, Schulleiterin


30.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, 05.05.21 findet weiterhin kein Präsenzunterricht an unserer Schule statt! 

 

Die neuen Aufgaben zum Distanzlernen können Sie wie folgt abholen:

 

Jahrgang 1: Montag, 03.05.21, 11.30 - 13.00 Uhr

Jahrgang 2: Montag, 03.05.21, 9.30 - 11.00 Uhr

Jahrgang 3: Dienstag, 04.05.21, 10 - 11.30 Uhr 

Jahrgang 4: Dienstag, 04.05.21, 08 - 9.30 Uhr

 

Aufgrund der Brückentage sind diese Distanzaufgaben für die Zeit vom 03./04.05. - 14.05./17.05.21 vorgesehen (je nach dem in welchem Jahrgang Ihr Kind ist).

 

Auf der städtischen YouTube Seite finden Sie neue Informationsvideos zur Corona-Pandemie auf Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Griechisch, Italienisch, Rumänisch und Türkisch.

 

http://www.youtube.de/stadthagen58

 

 


23.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

der Elternbrief mit wichtigen Informationen zu den Corona-Tests an Schulen liegt nun auch in Rumänisch vor. Sie können den Elternbrief im Bereich Downloads laden.

 

Klicken Sie dazu hier.


21.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, 26.04.21 bis Freitag, 30.04.21 findet kein Präsenzunterricht an unserer Schule statt! 

 

Die neuen Aufgaben zum Distanzlernen können Sie wie folgt abholen:

 

Jahrgang 1: Montag, 26.04.21, 11.30 - 13.00 Uhr

Jahrgang 2: Montag, 26.04.21, 9.30 - 11.00 Uhr

Jahrgang 3: Dienstag, 27.04.21, 10 - 11.30 Uhr 

Jahrgang 4: Dienstag, 27.04.21, 08 - 9.30 Uhr

 

Die Klassenlehrer_innen setzen sich noch telefonisch mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen Informationen zum Distanzunterricht. 

 


16.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, 19.04.21 bis Freitag, 23.04.21 findet kein Präsenzunterricht an unserer Schule statt! 

 

Die neuen Aufgaben zum Distanzlernen können Sie wie folgt abholen:

 

Jahrgang 1: Montag, 19.04.21, 11.30 - 13.00 Uhr

Jahrgang 2: Montag, 19.04.21, 9.30 - 11.00 Uhr

Jahrgang 3: Dienstag, 20.04.21, 10 - 11.30 Uhr 

Jahrgang 4: Dienstag, 20.04.21, 08 - 9.30 Uhr

 

Die Klassenlehrer_innen setzen sich noch telefonisch mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen Informationen zum Distanzunterricht. 

 


18.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

wichtige Informationen zu den Corona-Tests an Schulen finden Sie im letzten Elternbrief. Sie können den Elternbrief im Bereich Downloads laden.

 

Klicken Sie dazu hier.


09.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, 12.04.21 bis Freitag, 16.04.21 findet kein Präsenzunterricht an unserer Schule statt! 

 

Die neuen Aufgaben zum Distanzlernen können Sie wie folgt abholen:

 

Jahrgang 1: Montag, 12.04.21, 12.30 - 14.00 Uhr

Jahrgang 2: Montag, 12.04.21, 10.30 - 12.00 Uhr

Jahrgang 3: Dienstag, 13.04.21, 10 - 11.30 Uhr 

Jahrgang 4: Dienstag, 13.04.21, 08 - 9.30 Uhr

 

Wenn Sie unbedingt die Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen müssen, füllen Sie den Antrag auf Notbetreuung aus. Sie finden diesen Antrag auch hier auf der Homepage im Bereich Downloads. Bitte prüfen Sie sorgfältig, ob Sie eine Betreuung benötigen! 

 

Die Klassenlehrer_innen setzen sich noch telefonisch mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen Informationen zum Distanzunterricht. 

 


22.02.21

 

Liebe Eltern,

 

Übersetzungen der Elternbriefe in Arabisch und Rumänisch zum Schulbetrieb ab dem 22.02.21 und zur Masernimpf-Pflicht finden Sie im Bereich Downloads.

 

Klicken Sie dazu hier


17.02.21

 

Lieber Eltern,

 

wie Sie sicher bereits gehört haben, starten die Grundschulen ab Montag, 22.2.2021, mit einem „Wechselmodell“ in den Unterricht. Wir alle freuen uns sehr darauf, die Kinder zu sehen und mit ihnen zu lernen!

Alle Klassen werden an der Emil-Schumacher-Schule in zwei Gruppen aufgeteilt, die abwechselnd Unterricht in der Schule (Präsenzunterricht) bei Ihrer Klassenlehrerin/Ihrem Klassenlehrer haben:

 

Montags und mittwochsrote Gruppe

Dienstags und donnerstagsblaue Gruppe                                                                           

Freitags wird gewechselt: In der ersten Woche (am 26.2.) hat die rote Gruppe Unterricht, in der folgenden Woche (am 5.3.) die blaue Gruppe usw.

 

Die Kinder haben an ihren Anwesenheitstagen von 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr Unterricht in ihrer Gruppe. In der fünften Stunde (bis 12.35 Uhr) findet für jedes Kind einmal in der Woche Förderunterricht statt. Die Klassenlehrer/innen sagen Ihnen, in welcher Gruppe Ihr Kind ist und wann es gefördert wird.

 

An den Tagen, an denen Ihr Kind keinen Präsenzunterricht hat, lernt es zu Hause. Ihr Kind bekommt Aufgaben, die es unbedingt bearbeiten muss (Distanzunterricht)! Diese Aufgaben werden in der Schule besprochen, sind die Grundlage für den weiteren Unterricht und fließen in die Leistungsbewertung ein. 

 

Sollten Sie Ihr Kind an den Tagen des Distanzunterrichts nicht zu Hause betreuen können, bieten wir weiterhin eine Notbetreuung an. Das aktuelle Formular bekommen Sie auf unserer Homepage (im Bereich Downloads) oder in der Schule. 

 

Die OGS findet noch nicht im gewohnten Umfang statt. Es wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten für die Kinder, die Sie nicht zu Hause betreuen können.

 

Natürlich gelten weiterhin alle Hygieneregeln (Abstand halten, Hände waschen, Masken tragen, Lüften…) Die Kinder brauchen außer ihren Schulmaterialien daher für jeden Präsenztag:

  • zwei saubere Masken,
  • geeignete Kleidung (am besten in mehreren Schichten, z.B. Unterhemd, T-Shirt, Pullover, Jacke, Schal oder Tuch),
  • ein gesundes Frühstück.

 

Wir sind sehr froh, dass unsere Schule bis heute gut durch die Krise gekommen ist und hoffen sehr, dass das auch mit dem „Wechselmodell“ so bleibt. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie noch einmal darauf hinweisen, dass Sie Kinder mit Symptomen einer Covid19-Erkrankung (Husten, Fieber, Schnupfen…) nicht in die Schule schicken dürfen. Hat Ihr Kind nur einen Schnupfen, beobachten Sie es bitte 24 Stunden lang. Sollten keine weiteren Symptome dazukommen, kann das Kind die Schule besuchen.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

 

 

 

Marion Prawitz                                                        

(Schulleiterin)                                              


17.02.21

 

Liebe Eltern, 

 

wichtige Informationen zur Pflicht zur Masernimpfung  finden Sie im Bereich Downloads hier auf unserer Homepage.

 

Klicken Sie dazu hier


11.02.2021

 

Liebe Eltern,

 

Montag, 15.02.21, ist ein Brauchtumstag. Es ist unterrichtsfrei und daher findet an diesem Tag keine Betreuung statt. Am Dienstag, 16.02.21 findet eine Betreuung für die OGS-Kinder statt. 

 

Die neuen Aufgaben zum Distanzlernen können Sie wie folgt abholen:

 

Jahrgang 1: Mittwoch, 17.02.21, 12 - 14 Uhr

Jahrgang 2: Mittwoch, 17.02.21, 8 - 11 Uhr

Jahrgang 3: Donnerstag, 11.02.21, 10 - 13 Uhr 

Jahrgang 4: Freitag, 12.02.21, 10 - 13 Uhr

 

Alle weiteren Informationen den Unterricht ab dem 22.02.21 betreffend folgen. Wir müssen erst die Vorgaben aus dem Ministerium abwarten.

 


05.02.21

 

Liebe Eltern,

 

für Montag, 08.02.21 wird ein Unwetter mit Eisregen vorhergesagt. Einen Elternbrief dazu finden Sie im Bereich Downloads.

 

Klicken Sie dazu hier. 


05.02.21

 

Liebe Eltern, 

 

Informationen zum Masernschutz auf Rumänisch finden Sie unter folgendem Link:
Un video explicativ despre vaccinul împotriva rujeolei şi diferenţa cu vaccinul împotriva virusului

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=ChnP35QpOJ4

 


20.01.21

 

Liebe Eltern, 

 

der WDR bietet zusammen mit KIKA und checkeins im Internet ein interessantes Unterhaltungsangebot mit Bildungsrelevanz für Kinder an. Dazu gehören unter anderem Video-Clips und ganze Sendungen, Hörspiele und Podcast.

 

Zugang erhalten Sie und Ihr Kind unter folgendem Link:

 

https://kinder.wdr.de

 


19.01.21

 

Liebe Eltern,

 

hier ist ein Link zu den aktuellen mehrsprachigen Materialien zu Corona in Hagen:

 

https://www.hagen.de/web/de/hagen_de/01/0101/010101/PM_365056.html

 

Neben einem weiteren Link zu Youtube-Videos in 16 Sprachen finden Sie dort auch die Broschüre "Coronavirus - Was muss ich beachten" als Pdf.


07.01.21

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, 11.01.21 bis Freitag, 29.01.21 findet kein Präsenzunterricht an unserer Schule statt! 

 

Bitte beachte Sie: Zur Kontaktreduzierung sollen alle Kinder zu Hause betreut werden! Für diese Betreuung gibt es pro Elternteil 10 Tage zusätzlich Kinderkrankengeld (Alleinerziehende erhalten 20 Tage zusätzlich Kinderkrankengeld), also zusätzliche Befreiungstage von der Arbeitsstelle.  

 

Wenn Sie unbedingt die Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen müssen, füllen Sie den Antrag auf Notbetreuung aus. Sie finden diesen Antrag auch hier auf der Homepage im Bereich Downloads. Bitte prüfen Sie sorgfältig, ob Sie eine Betreuung benötigen! 

 

Ab morgen, 08.01.21 setzen sich die Klassenlehrer_innen mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen Informationen zum Distanzunterricht. 

 

Bitte beachten Sie auch: Sie dürfen nur im absoluten Notfall in die Schule kommen! Dazu müssen Sie sich vorher telefonisch anmelden!

 

Weitere Informationen erhalten Sie in einem Elternbrief. Sie erhalten den Elternbrief zusammen mit den Aufgaben zum Distanzlernen. Der Elternbrief wird auch auf der Homepage veröffentlicht.


02.11.2020

 

Aufgrund der aktuellen Situation fällt unser Informationsabend zu den weiterführenden Schulen leider aus. 

 

Eltern von Kindern in der vierten Klasse können sich auch im Internet über die weiterführenden Schulen informieren.

 

Der folgenden Link führt Sie zu YouTube. Dort hat "Schulen im Team" einen Erklärfilm hochgeladen.

 

Der Erklärfilm erklärt in einfacher Weise die verschiedenen Schulformen.

 

Der Erklärfilm ist auch in acht verschiedene Sprachen übersetzt (Arabisch, Rumänisch, Türkisch, Polnisch, Serbisch, Kurdisch, Bulgarisch und Englisch). 

 

Hier ist der Link:

https://www.youtube.com/channel/UCICtFa1DAOLwmmgA4aqx8Cg/videos?disable_polymer=1

 



Update 03.08.2020

 

Informationen zum Corona-Virus und Schule finden Sie weiterhin hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html


Update 03.08.2020

 

Mehrsprachige Informationen zum Corona-Virus der Stadt Hagen finden Sie hier:

Multilingual information on the Corona virus of the city of Hagen can be found here:

يمكن العثور على معلومات متعددة اللغات حول فيروس كورونا لمدينة هاجن هنا:

Informații multilingve despre virusul Corona din orașul Hagen pot fi găsite aici:

Hagen şehrinin Corona virüsü hakkında çok dilli bilgiler burada bulunabilir:

 

https://www.hagen.de/web/de/hagen_de/01/0111/011101/aktuelle_infos_aus_hagen.html


Update 03.08.2020

 

Mehrsprachige Informationen zum Corona-Virus der Bundesregierung finden Sie hier:

يمكن الاطلاع على معلومات متعددة اللغات عن فيروسات التاجية للحكومة الاتحادية هنا:

Informații multilingve cu privire la coronavirusul guvernului federal pot fi găsite aici:

Federal hükümetin koronavirüsü hakkında çok dilli bilgiler burada bulunabilir:

Li ser coronavirusê Hikûmeta Federal agahdariya pirzimanî dikare li vir were dîtin:

Многоезична информация за коронавируса на федералното правителство може да намерите тук:

 

https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus